eine spermakrise?!

forscher aus österreich haben ältere studien zur spermienanzahl der männer in westlichen ländern ausgewertet und dabei festgestellt, dass die anzahl der spermien im ejakulat deutlich rückläufig ist.

aus früheren studien weiß man, dass die pestizidbelastung in der nahrung die spermienanzahl negativ beeinflußt.

insgesamt ist die spermienanzahl bei westlichen männern seit 40 jahren um 60 prozent gesunden.

spermakrise

männer aus asien, südamerika und afrika sind davon nicht betroffen.

Bedenklich findet etwa der Biomediziner Artur Mayerhofer von der Uni München den Trend, der mit der schrumpfenden Zahl an Spermien einhergeht: eine Zunahme von Hodentumoren, Kryptorchismus („Bauchhoden“) und anderen Problemen sowie einen Zusammenhang mit einem allgemeinen Krankheits- und Sterblichkeitsrisiko.

nicht nur dass die westliche art zu leben die natur und umwelt zerstört, nein sie fördert auch den rückgang der menschlichen reproduktion!

heureka, die menschheit schafft sich selber ab…

 

schlafmohnsamen

angeregt durch ein gespräch mit einem mediziner aus der suchtabteilung eines krankenhauses wurde danach recherchiert welche mohnart bäcker für mohnkuchen und mohnbrötchen verwenden.

es wird dazu tatsächlich schlafmohnsamen verwendet.

denn immer wieder, so berichtete der mediziner, der suchtkranke substituiert, würden in den regelmäßig stattfindenden urinkontrollen opiate festgestellt.  darauf angesprochen sagen die klienten sie hätten mohnkuchen etc vorher konsumiert.

enthält nun der schlafmohnsamen aus den backwaren wirklich im urin nachweisbare opiate?

hier findet der schlafmohnsamen erwähnung in backwaren.

man stelle sich vor jemand geriete in eine verkehrskontrolle. man müsse eine atemkontrolle auf alkohol machen. trotzdem wären die polizeibeamten nicht zufrieden und verlangten eine urinkontrolle auf drogen. angenommen der verkehrsteilnehmer hätte am nachmittag zwei stück mohnkuchen verzehrt.

würden sich tatsächlich opiate im urin feststellen lassen?

ungesunde schokolade?

seit kindesbeinen weiß man, dass schokolade lecker schmeckt. zudem soll sie auch glücklich machen, wenn man den genuß nicht übertreibt. ein zu viel ist ungesund wie vieles was zu viel genossen wird.

öko-test hat schokolade auf ihre inhaltsstoffe getestet und herausgefunden, dass viele schokoladen mineralölrückstände enthalten.

testbericht schokolade

leider ist auch die lieblingsschokolade davon betroffen, die marke moser roth, die aldi vertreibt.

man könnte auf den gedanken kommen, dass die verbraucher vergiftet würden, oder?

G20 – ein bürgerkrieg?

willkommen in der „block-schwarzen“ protesthölle

kapitalisten zahlen durchweg hohe zölle

linksautonom mit unmenschlicher gewalt gegen den strom


leider haben die proteste der gewalt weder das treffen der G20 staaten verhindert noch erfolgreich behindert. erfolgreich waren die gewaltaus-schreitungen insofern, dass die berichte der friedlichen und bunten proteste kaum medial wahrgenommen wurden.

für die bürger daheim am bildschirm bot sich ein bild der verwüstung.

20.000 polizisten waren im einsatz, fast 200 von ihnen wurden verletzt.

man kann sich fragen ob in einem anderen tagungsort in deutschland die gewalt genauso eskaliert wäre.

eines steht jedenfalls fest: mit gewalt kann man politisch nichts verändern, politik geht anders!

über den sogenannten erfolg des g20 treffens kann man nur den kopf schütteln. us präsident donald trump verweigert sich wie ein trotziges kind dem klimaschutz. zum freien handel kam nur ein minimal konsens zu stande.

rechtfertigt dieses ergebnis den sehr hohen finanziellen aufwand, den die bürger mit ihren steuergeldern bezahlen dürfen?

ein sieg für die liebe!!!

mit der heutigen abstimmung im bundestag für die gesetzliche regelung der ehe für homosexuelle männer und frauen ist ein meilenstein für die liebe auf den weg gebracht worden, den ich zutiefst begrüße.

im grundgesetz artikel 6 absatz (1) und folgende (ehe und familie; nicht eheliche kinder) steht nämlich nicht explizit, dass nur die ehe von mann und frau staatlicher schutz gewährt wird. es wird dazu allgemein geblieben.

auch wenn die bundeskanzlerin andere vorstellungen hat und ihr argument gegen die ehe für homosexuelle männer und frauen mit der verfassung begründet, irrt sie hier gewaltig.

ein sieg für die liebe!!!

möge die liebe ewig währen!!!

moderne sklaverei

die internationale arbeitsorganisation (IAO) hat festgestellt, weltweit werden 21 millionen menschen zur arbeit in fabriken, auf feldern, in privathaushalten und auf baustellen gezwungen.

in europa gebe es eine hohe dunkelziffer stellt die organisation international justice mission fest.

man mag es kaum für möglich halten, doch scheint es zu stimmen.

anlass für die veröffentlichung dieser zustände war ein artikel aus einer tageszeitung, die von einem prozess in belgien berichtete, der gegen 8 prinzessinnen geführt wird.

diese „prinzessinnen“ hatten ihren „bediensteten“ die pässe abgenommen und mit worten arg beleidigt und rund um die uhr mit der erfüllung ihrer wünsche beschäftigt.

die „feinen damen“ hatten in einem belgischen hotel eine ganze etage für ihren aufenthalt angemietet.

eine der angestellten konnte fliehen und schaltete die behörden ein. so kamen diese menschen-verachtenden zustände zutage.

 

männlichkeit in der krise?

hat das männliche rollenbild ausgedient?

sollen männer immer noch die alleinigen ernährer der familie sein?

wünschen sich frauen männer die stark und erfolgreich sind oder eher männer, die sich um die familie kümmern?

wie sehen männer sich und ihre rolle in der gesellschaft?

zum rollenbild des mannes stehen heute in der sz.de einige interessante artikel.

männlichkeit in der krise, süddeutsche zeitung

 

doku über den judenhass in europa

am vergangenen mittwoch berichtete eine tageszeitung aus hannover davon, dass weder arte noch die ard eine dokumentation über den judenhass in europa ausstrahlen wollen. verschiedene gründe wurden dabei genannt.

heute berichtet dieselbe tageszeitung, die ard werde die doku am mittwoch, 21.06.17 um 22.15 uhr nun doch senden.

auch stand im artikel der hinweis, die doku kursiere bereits im internet.

doku: auserwählt und ausgegrenzt, der judenhass in europa auf youtube

ein zitat aus der dokumentation:

die christliche kultur ist die mutter allen judenhasses!

mehr soll dazu nicht gespoilert werden, sehenswert ist die doku auf jeden fall für die, die sich für geschichte interessieren.

inhaftierungsquote

in den usa sitzt einer von 120 einwohnern im gefängnis. das ist weltweit die höchste quote von inhaftierten.

wenn es nach wünschen zur inhaftierung gehen würde, säße donald trump demnäxt auch ein, weil er unter eid lügen wird.

denn dem ex fbi chef comey vertraue ich in seinen aussagen mehr als trump, der uns und die welt schon mit sogenannten alternativen fakten „beglückt“ hat.

wie heisst es doch: gib einem menschen macht und er wird sie missbrauchen.